Für drinnen und draußen - moderne wasserabweisende Tischdecken

Besonders in der Gastronomie haben sie sich längst bewährt, und auch in Privathaushalten werden sie immer häufiger verwendet: Wetterfeste und wasserabweisende Tischdecken sind aus zahlreichen Restaurants und Gärten nicht mehr wegzudenken. Die vielseitigen Tischauflagen eignen sich ideal auch für den Einsatz im Außenbereich, denn sie überstehen auch wechselnde Witterungsverhältnisse. Verschmutzungen durch verschüttete Getränke oder Speisen lassen sich außerdem einfach mit einem feuchten Tuch abwischen. PVC-Tischdecken gelten daher als besonders pflegeleicht, da die Feuchtigkeit nicht in das Gewebe eindringen und zu tieferen Verschmutzungen führen kann.

Wachstücher - die preiswerte Variante

Nässe abweisende Tischauflagen werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Die wohl bekannteste Variante ist die klassische Wachstischdecke, die entweder aus einer Folie oder einem mit PVC beschichteten Textil bestehen. Auch wenn Wachstischtücher heute in durchaus ansprechenden Designs erhältlich sind, verfügen sie oftmals bereits bei Lieferung über unschöne Faltknicke, die sich nicht mehr vollständig entfernen lassen.

Deshalb liefert jubelis® auch einzelne Tischdecken nur in aufgerolltem Zustand. Jede Decke wird fest auf eine Papprolle aufgewickelt: So kann nichts verrutschen, Knicke und Falten können gar nicht erst entstehen. Die Oberfläche der Auflagen ist je nach Qualität nur bedingt hitze- und lichtbeständig. Das Premium Wachstuch aus der jubelis® Kollektion wird in Deutschland hergestellt und ist besonders unempfindlich gegen Hitze und UV-Strahlung. Für die Reinigung empfiehlt sich ein feuchtes Tuch und eventuell etwas Spülmittel . Auf die Waschmaschine und den Trockner sollte verzichtet werden, da dieser ebenfalls zu unerwünschten Knicken im Material führen kann.

Wasserabweisende Tischdecken von jubelis®

Beschichtete Baumwolle wasserabweisend als beschichtete Tischdecke
Wasserabweisende Wachstuchdecke mit Karomuster
Tischfolie wasserabweisend und robust
Wasserabweisende Tischdecke als Meterware

Textildecken mit versiegelter Oberfläche

Diese wasserabweisenden Tischdecken gibt es in zahlreichen Preisklassen, die deutlichen Einfluss auf die Qualität des Produkts nehmen. Die Haltbarkeit der versiegelten Oberfläche sowie die Flexibilität und Optik der Tischdecken kann dabei stark variieren. Grundsätzlich gilt: Je mehr Baumwolle eine versiegelte Tischdecke enthält, umso deutlicher lassen sich Stoff und Struktur erkennen, und umso weicher fällt sie auch.

Versiegelt werden kann auf ganz unterschiedliche Weise. Eine bekannte Methode ist die Nanoversiegelung, die auch als Lotuseffekt beworben wird. Diese macht die Tischauflage wasserabweisend, sodass Tropfen davon abperlen. Allerdings wird hierbei nicht die gesamte Oberfläche, sondern die einzelnen Fasern versiegelt. Besonders fettige Flüssigkeiten wie Soßen können unter Umständen dennoch in das Gewebe eindringen und sich dort festsetzen. Zur Reinigung können die Auflagen bei niedrigen Temperaturen in die Waschmaschine gegeben werden. Auf die Zugabe von Weichspüler sollte aber verzichtet werden.

Tischdecken mit Acrylbeschichtung

Eine Acrylbeschichtung auf wetterfesten und wasserabweisenden Tischdecken ist von Dauer und übersteht auch häufiges Waschen in der Maschine unbeschadet. Die Beschichtung sorgt außerdem dafür, dass keinerlei Feuchtigkeit oder Verschmutzungen in das Gewebe eindringen können.

Auch im Außenbereich überzeugt Acryl: Die Tischdecke wird zuverlässig vor einem Ausbleichen bewahrt und behält ihre Farbe auch bei starker Sonneneinstrahlung bei. Auch bei der wasserabweisenden Acryltischdecke entscheidet oftmals der Preis über Optik und Haltbarkeit: Wer etwas tiefer in die Tasche greift, hat meist länger Freude an seiner abwaschbaren Tischdecke.